Wir über uns

Seit fast 40 Jahren dreht sich bei uns (fast) alles um eines: Metall. Mit unseren 12 Mitarbeitern sind wir in den letzten Jahrzehnten zu einer festen Größe in der Region Nordwest-Mecklenburg gewachsen. Dabei spielen Kompetenz, Zuverlässigkeit und vor allem die Qualität eine entscheidenden Rolle – und Herzblut, denn ohne das ist Metall nur ein Werkstoff.

1978
Hans-Otto Heyden gründet am 03. April sein Unternehmen. Bereits vier Wochen kam der erste Mitarbeiter an Bord. Gearbeitet wurde in der Werkstatt einer ehemaligen Huf- und Wagenschmiede.

1980
Der erste Transporter – ein FRAMO – macht das Unternehmen mobil.

1990
Die Anzahl der Mitarbeiter hat sich bereits auf vier erhöht.

1992
Metallbau Heyden zieht um. Das neue Firmengelände befindet sich fortan (bis heute) am Wasserwerk 26 in Gadebusch.

Im Zuge der Wiedervereinigung standen dem Unternehmen nun plötzlich viele Türen offen, da die Zeit der eingeschränkten Möglichkeiten vorbei war. Es wurde in neue, moderne Werkzeuge investiert, viele zusätzliche Betätigungsfelder ausprobiert und das Knowhow stetig erweitert.

2002
Der Fuhrpark wurde um einen LKW mit Kran erweitert.

2017
Seit Anfang des Jahres wird das Unternehmen in zweiter Generation durch Thomas Heyden weitergeführt. Er bringt eine 12-jährige Berufserfahrung als Maschinenbau-Ingenieur in einem führenden euopäischen Luftfahrtkonzern mit nach Gadebusch.

Aus dem einstigen Ein-Mann-Unternehmen wurde mittlerweile ein Betrieb mit 12 Mitarbeitern.